Technik

In unserem Labor bieten wir folgende Leistungen an und arbeiten mit folgenden Techniken:
  • Modellguss: 
Alle Metallverbindungen bei Kombiarbeiten werden, wenn möglich, laserverschweißt. Die Modellgussklammern vermessen wir mit dem Degussa-Unite Typ 3. Sie werden nach dem „Degussa Rapid Flex System“ erstellt.
  • Kronen und Brücken: 
Wir fertigen gnathologisch aufgewachste Kronen und Brücken an. Außerdem arbeiten wir mit individuell charakterisierten Kunststoff- und Keramikverblendungen.
  • Inlay: 
Für jedes Inlay garantieren wir eine sehr gute Passgenauigkeit durch galvanisierte Abdrücke.
  • Fräs- und Geschiebearbeiten: 
Fräs- und Geschiebearbeiten in der Prothetik führen wir mit Konus- und Teleskoptechnik durch. Wir wenden die Funkenerosionstechnik für die Erstellung individueller Geschiebe an. Auch bei der Erstellung von konfektioniertem Geschiebe und Geschieberiegeln erfüllen wir alle Qualitätsansprüche. Auf Wunsch fertigen wir Teleskope mit Friktionsstiften oder TK-Snap.
  • Galvanotechnik: 
Die Galvanotechnik gewährleistet eine sichere allergieneutrale Bio-Ästhetik. Reines Gold und Keramik stehen für ein breites Indikationsspektrum zur Verfügung.
  • Zahntechnische Implantologie: 
Seit mehr als 30 Jahren befassen wir uns mit allen Indikationsgebieten bei festsitzenden und herausnehmbaren Suprastrukturen. Durch die gute und enge Zusammenarbeit mit führenden Implantologen ist es uns gelungen, unser Wissen und Können in der Implantologie stets voranzutreiben und immer auf den neuesten Stand zu bringen. 
Entscheidend für den Behandlungserfolg ist das kooperative Zusammenspiel von Chirurgie, Prothetik und Zahntechnik. Für uns bedeutet dies, den Ansprüchen der Suprastruktur in Funktion, Ästhetik und Phonetik gerecht zu werden, um eine optimale Versorgung des Patienten zu gewährleisten. Implantate werden wohl am häufigsten in einem zahnlosen Kiefer ihre Verwendung finden. 
Zahnärztliche Neueinsteiger in die Implantologie werden von unseren Mitarbeitern auf Wunsch auch gern in der Praxis unterstützt. 
Wir verarbeiten erfolgreich alle gängigen auf dem Markt vorhandene Systeme.
  • Laserschweißen: 
Durch Laserschweißen lassen sich lotfrei metallische Werkstoffe von hoher Festigkeit und Biokompatibilität sicher verbinden. Dieses Verfahren stellt hohe Anforderungen an die Qualifikationen der Ausführenden.